maidengab

Shit Happens
 

Letztes Feedback

Meta





 

Ja, Nein, Vielleicht- Geh Wählen

In Deutschland hat jeder Mensch deutscher Staatsangehörigkeit, der das entsprechende Alter erreicht hat, die Chance zu wählen. Das ist nicht selbstverständlich, denn in vielen Ländern auf der Welt ist es den Bürgern nicht möglich, ihre Interessen durch Vertreter, die sie demokratisch gewählt haben, durchsetzen zu lassen. Wenn ein Mensch also das Wahlrecht besitzt, sollte es seine Pflicht sein, dieses auch zu nutzen! Man hat die Möglichkeit Dinge zu verändern, vielleicht sogar zu verbessern, wieso also nicht wählen gehen?Einige Menschen sind der Meinung, dass ihre Stimme sowieso nichts ändern würde. Politiker machen so oder so, was sie wollen. Sie machen leere Versprechungen, sprechen hohe Töne und dabei herauskommen tut trotzdem nichts. Dann kann man sich die Mühe auch gleich sparen. Falsch! Es ist so einfach etwas zu ändern. Nur zwei Kreuze sind dafür notwendig! Die Politiker wollen meistens nicht nur eine Amtsperiode beschreiten und wenn sie wiedergewählt werden wollen, müssen sie sich für das, was sie versprechen auch einsetzen! In einer Demokratie sind politische Entscheidungen oftmals Kompromisse. Das heißt aber noch lange nicht, dass gar keine Interessen durchgesetzt werden können. Wenn man eine Meinung hat, sucht man sich jemanden, der diese vertreten kann. Vielleicht haben viele Menschen die gleiche oder zumindestens eine ähnliche. So passiert es ganz schnell, dass die eigenen Vorstellungen von der Regierung diskutiert werden.Es ist nicht so einfach Berge zu versetzen, aber kleine Dinge können einen Anstoß dafür geben, eine Menge zu verändern. Wieso also nicht den Mut besitzen zwei kleine Kreuze zu setzen und sein Wahlrecht zu nutzen?! Sollte die gewählte Partei nicht die benötigten Stimmen bekommen oder nicht das durchsetzen, was man sich vorgestellt hat, gibt es immernoch die Möglichkeit, beim nächsten mal jemand anderes zu wählen. Viele einzelne Stimmen können viel ausrichten und wenn man nicht wählen geht, daran sich auch nicht beschweren, wenn in der Politik nicht das gemacht wird, was man selbst gerne möchte.

Maidengab am 9.3.16 21:45

Letzte Einträge: Prolog, Prolog, Prolog, Verrückt, dass Fallen wie Fliegen ist für einen kleinen Moment-Caspar, Ich weiß nicht mehr, was ich sagen soll

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen